You are not logged in.

  • Login

1

Friday, December 19th 2014, 9:35pm

Selbst aufgebohrter motor (0rg. 30,5 KM-Motor)

So aus purer langeweile .....von ebay ein KM motor und Dremel angesetzt ;-))

Kolben erleichter mit spül löcher , kanäle vergrößert , isolator vergrößert und angepasst , auslass und Puffn angepasst.....

und schwungrad vergewaltigt ;;;-))


so alles wieder zam gebaut und Läuft eiert tackert vor sich hin .


das problem ist jetzt im stand läuft er ruhig und konstant aber wenn ich gas geb geht er aus (vergaser wt 990)

vergaser neu eingestellt .....so schleppende beschleunigung bis zu einen gewissen punkt dann drückts hin richtig nach vorne besser als mein
rcmk 300 ....

mit den einstellen an dem vergaser komm ich nicht weiter hab alles durch high/low kack/fac...

ich bring nur 2 einstellung mit dem 990er raus

1. super stand gas aber geht beim beschleunigen aus
2. mittel mässiges standgas richtig lahme beschleunigung (kurz vorm ausgehen ) bis er die oberen drehzahlen erreicht dann geht richtig nach vorne

woran liegt das ?????????


mir kommts so vor als hätte der vergaser einen treffer werd etz morgen den wt668 drauf schrauben

wenns gleich bleibt dann ists der verdremelte motor ;-)

achso die steuerzeiten wurden nicht geändert (denk ich ;-) )

2

Friday, December 19th 2014, 9:50pm

..also am einlass hast du gar nix gemacht und am auslass was genau?..und hast du die dichtung/quetschkante geändert?

..bilder wären au net schlecht..wenn du net weiss wie schreib mir ne kurze nachricht..


gruss franky

This post has been edited 1 times, last edit by "Frankyrules" (Dec 19th 2014, 10:07pm)


niki78

Beginner

Posts: 44

Location: Stuttgart

  • Send private message

3

Saturday, December 20th 2014, 12:17am

Was für Kupplungs Feder hast du verbaut ?

Peppi

Der vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben !

Posts: 1,470

Location: Kressbronn a.B.

Occupation: hat er

  • Send private message

4

Saturday, December 20th 2014, 9:30am

Du schreibst das du den Auslass angepasst hast?

In welche Richtung, längs oder auch quer ? Also längs wäre egal aber in der Höhe hast du Steuerzeiten geändert.

Und wieviel hast du am Schwungrad abgenommen, Bilder helfen hier enorm.....


990 sind meiner Meinung nach mit die schlechtesten vergaser was die Feinabstimmung angeht.


Cheers
Die Hälfte des Geldes, das ich verdient habe, ist für Alkohol, Frauen und Autos draufgegangen, den Rest habe ich einfach verprasst.
:toocool:

5

Saturday, December 20th 2014, 4:13pm

Also die auslasse wurden innen quer und an den Auspuff angepasst .

So hatte ja jetzt den wt 668 mit chocke drin mit das Ergebnis nicht so toll bisschen besser als der 990er mäßige Beschleunigung bis zu den Punkt bei 9.000/10.000 Umdrehungen dann hebts ihn richtig von der Strasse und dann bei topspeed stottert er hält aber die Geschwindigkeit :huh:


Oder liegts einfach an dem KM- motor mit 30.5 ccm
Aber hab ja auch so einen cf- motor fur 50€ bei rc car boxenstop geholt und aufgeblasen und des teil geht richtig hatte aber nur 26 ccm

Das das einfach an der motorcharakter

6

Saturday, December 20th 2014, 4:19pm

Also über den 990 mit b.Pumpe und einen 27er Motor kann ich nix schlechtes sagen einmal eingestellt und läuft immer max 72 km bei 17/56 Übersetzung und 175er Gummis

7

Sunday, December 21st 2014, 8:48am

naja des mit der dichtung und quetsch kante usw hab halt einfach eine dichtung rein 0,5 mm war das ( denk ich könnte sein weiss man nicht :D)

naja etz muss er nochmal raus ..... :( vielleicht war ich auch zu übermütig was das raus fräsen angeht weil es beim cf-motor gar so gut lief ...

die bilder stell ich rein wenn ich des motörchen draußen hab .

also vergewaltigt wurde :ninja:
1. isolator wurde an einlass angepasst
2. ein lass wurde vergrößert nach rechts/links
3. Kanäle um 9mm gekürzt und poliert
4. auslass vergrößert und an den reso angepasst
5. kolben innen , seitlich ausgefräst und spüllöcher rein gehämmert
6. zylinder ans Kurbelgehäuse angepasst
7. Schwungrad nur erleichtert

da fällt mir ein bei der motage des elends hatte ich den kolben in der hand und suchte nach den pfeil zwegs montage richtung fand natürlich keinen ?( und der verbaute kolben hat zwei unterschiedliche kolben hemden eines ist länger.
vielleicht hab ich den kolben falsch drin :roflmao:

so was ich bis jetzt ausschließen kann :

Vergaser laufen beide 990 / 668 , Sprit bekommt er , zündfunke ist auch da , luftfilter ist sauber, ansaugtrakt ist dicht

Peppi

Der vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben !

Posts: 1,470

Location: Kressbronn a.B.

Occupation: hat er

  • Send private message

8

Sunday, December 21st 2014, 8:52am

Was für ein Reso benutzt du denn ?

schonmal ohne Luftfilter versucht ?

Übersetzung jetzt ?

Irgendwas zusätzlich vor dem Vergaser ? (Venturi etc.)

Hast du noch ein "normales" Schwungrad ? nicht das ihm die Masse unten rum fehlt....
Die Hälfte des Geldes, das ich verdient habe, ist für Alkohol, Frauen und Autos draufgegangen, den Rest habe ich einfach verprasst.
:toocool:

9

Sunday, December 21st 2014, 8:58am

also venturi ist dirn und so ein rennfilter für einen 20€ des mit dem schwungrad ist garnet so doof .

reso ist ein dominator nachbau drauf . ohne filter das gleiche problem

10

Sunday, December 21st 2014, 9:01am

übersetzung 17/56 mit 175mm reifen

11

Sunday, December 21st 2014, 9:05am

hier die bilder vor der montage
flakrose1945 has attached the following images:
  • 7a87601da8dcb12243dd4eb7b60a09f8ggg.jpg
  • 6123e4522322f803529b84f4f6074693jfldblfdl.jpg
  • 9a259b2247e807d5f0b0c20d91661339ffff.jpg
  • fffff.jpg
  • 4acac90d0c2dead37014b77e437078dd.jpg

12

Sunday, December 21st 2014, 4:50pm

fehler gefunden dichtung zwischen isolator und zylinder FALSCH eingebeaut verdreht und machte das kleine untere loch zu :lol:
und luftfilter dicht :verrueckt:

ok probe lauf ohne filter mit den 668er beschleunigung um klassen besser aber noch keine rakete ( 6.000 feder ist drin )

bissl eingestellt und geht wie die sau :roflmao: :roflmao: :roflmao: :roflmao:

aber trotz einstelln usw das stottern bei vollast bleibt vielleicht dreht der 30,5er nicht höher bin laut telemetrie ca. 16.000u/min ca. . an der kurbelwelle.

aber drehmoment hat er geht richtig nach vorne hab mir etz gedacht das ich eine 10.000 feder hol und eine längere überstetzung dann müßte ich die groben probleme lösen können .

und einen neuen filter der hat etz scho 3 jahre aufm buckel irgendwelche vorschläge für Luftfilter

13

Monday, December 22nd 2014, 3:29pm

..kollege hat bei seinem 30,5er auch das Problem..werden jetzt nochmal anderen Vergaser testen, aber schon viel probiert... Motor offen gehabt etc., sonst werden wir eventl. noch die zündspule wechseln..net das die ein weghat..aber wie gesagt bis jetzt au noch nix gefunden..und obenraus frotzelt der Motor und dreht einfach net aus..

14

Monday, December 22nd 2014, 5:15pm

zündspule hab ich auch schon gewechslt genauso wie gaser,kerze,reso keine verbesserung .

des ganze ist aber ein zündungs problem weil es sich so anhört als würd der motor in den drehzahlbegrenzer rennen echt komische sache

aufjeden fall ist der motor in ordnung nach einer dremelaction :walklike:

torsten

Trainee

Posts: 165

Location: Varel

Occupation: Genug

  • Send private message

15

Monday, December 22nd 2014, 6:35pm

Moin

Das Heckdome arbeitet im unterem Drehzahlbereich daher könnte es obenrum nicht so viel Umdrehungen rauskommen ...
Was hat den ein anderer Motor mit dem Heckdome an Drehzahl geschafft ?


Mit freundlichen Grüßen
Torsten

16

Tuesday, December 23rd 2014, 5:53am

Also hatte das Dom drauf und eine sidepipe der Motor will ja aber irgendwas bremst ihn vorm ausdrehn .

Im Moment sieht so aus das der Motor im mittleren Drehzahl Bereich einfach zu viel kraft entwickelt das des langsam keinen Spaß mehr macht unten und oberen Bereich tote Hose

Ich mach ein Video

Posts: 105

Location: Schwandorf

Occupation: Prototyp Schweisser

  • Send private message

17

Thursday, December 25th 2014, 11:57am

Zeig mal Bilder vom Ein/Auslass denke da hast du etwas zuviel weggedremmelt bist mit Sicherheit weit über Einlasszeit vom 180grad...

18

Saturday, October 17th 2015, 5:45pm

:D meiner ist auch gedremelt ist wieder ein 26ccm von einen cf mein Problem ist jetzt ich bekomm ihn nicht eingestellt h/l schraube reagiert er fast nicht springt nur bei einer Einstellung der Low Nadel an High Nadel zeigt garkeine reagtion außer er geht aus