You are not logged in.

  • Login

marionjavus

Professional

  • "marionjavus" started this thread

Posts: 772

Location: Rhauderfehn

Occupation: werbetechniker

  • Send private message

1

Wednesday, April 4th 2012, 7:07pm

von 26 ccm auf 29 ccm

moin männers, sehe ich das richtig, das man mit diesem set meinen stock 26 ccm auf 29 ccm tunen kann?
und wenn ja, was ist dabei zu beachten bei dem umbau, weil ich habe so was noch nie gemacht.

http://www.baja-land.de/epages/61655287.…oducts/M0501-05


gruß
thomas :thumbup:

Peppi

Der vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben !

Posts: 1,470

Location: Kressbronn a.B.

Occupation: hat er

  • Send private message

2

Wednesday, April 4th 2012, 8:13pm

Moin Thomas,

Wichtig sind ein paar Dinge !

Wenn du wirklich vor hast dir ein solches " Big Bore Kit " einzubauen musst du auf jeden Fall mal den alten Kopf vom Kurbelwellengehäuse Demontieren.

Es gibt die Motoren in verschiedenen Ausführungen: Diese Unterscheiden sich in der Zylinderfußöffung ! Es gibt die 34mm und 38mm Variante. Letzeres solltes du eigentlich haben.

Hast du diesen unten, lege bitte einen Lumpen um das Pleul um zu verhindern das irgendwelche Fremdkörper ins Kurbelwellengehäuse fallen können. Denn das kann sehr schnell passieren !

Die alte Dichtung auf dem Kurbelwellengehäuse mit einem Cutter etc. vorsichtig abziehen, so das keine Rückstände mehr da sind.

Vorsichtig die Sicherungsringe des Kolbenbolzen entfernen, Kolbenbolzen in eine richtung die am einfachsten geht ausdrücken.

Der Kolben von dem neuen Kit hat auf dem Kolbenboden eine Markiereung oder einen Pfeil, diese(r) muss UNBEDINGT beachtet werden !

Diese Markierung muss zur Auslassseite des Motors zeigen !!! Wenn du das nicht beachtest, kommt es meistens recht schnell zu Motorschäden ! Da der Kolbenring sonst am Auslass einhängen würde, dazu aber später.

Ist der Kolben soweit in richtiger Richtung auf das Pleul aufgesetzt, mit dem neuen Nadellager und den Scheiben dazu versteht sich. Kannst du vorsichtig den neuen Kolbenbolzen eindrücken.
Achte sehr pingelig darauf, das du die Sicherungsringe für den Kolbenbolzen nicht verbiegst oder erst gar nicht richtig einrastest. Wenn sich diese lösen, ist ein Motorschaden vorprogramiert !

Zum aufsetzen des Zylinders haben allemöglichen Ihre eigenen Techniken...

Was auf JEDEN FALL zu tun ist, ist den Kolben und auch den Zylinder mit Zweitaktöl zu benetzen !!! Nimm nicht all zu viel, denn sonst hast du so viel Kompression, das du Ihn kaum verzogen bekommst.

Dann die Dichtung vom Kurbelwellengehäuse auf dem Zylinder anbringen, da du einen 2 Bolt Motor besitzt, also nur Zwei Verschraubungspunkte am Zylinder hast, passt die sogenannte Fußdichtung nur einmal. Schau aber trotzdem wie die alte montiert war.

Die ein oder anderen verbauen diese Fußdichtung in verbindung mit Hylomar etc. hast du dieses zur Hand,kannst du beide Seiten der Dichtung gleichmäßig benetzen.

Zum Kolbenring gibt es auch etwas das du unbedingt beachten musst !

Am Kolben ist eine Nut rings um den Kolben in diesem sitzt der Kolbenring, welcher später deinen Ölfilm verteilt und gleichzeitig die Abdichtung zum Zylinder übenimmt .
In dieser Nut findest du eine Nase, der Kolbenring darf nur zusammengedrückt werden, wenn sich die Öffnung des Kolbenrings mittig über dieser Nase befindet!

Ich selbst drück den Kolbenring mit den Fingern zusammen und setze so dann den Zylinder auf, finde das auch eine der besten lösungen, da du so sehr deutlich spühren kannst ob du beim aufsetzen des Zylinders verkantest.
GANZ WICHTIG IST DABEI ABER: NIEMALS MIT KRAFTAUFWAND ARBEITEN!!!

Der Zylinder flutscht relativ gut über den Kolben und Kolbenring wenn dieser wirklich richtig gehalten wird !

Dann Zylinder vorsichtig und in richtiger Richtung auf das Kurbelwellengehäuse aufsetzen und wieder verschrauben.

Die Schrauben vom Zylinder sollte man mit einem Drehmomentschlüssel anziehen, hab ich noch nie gemacht und immer mit gefühltem Schmakkes anziehen.

Viel spass beim weiteren Zusammenbau wie Zündspule etc. und dann viel spass beim einfahren !!!

PS: Der abstand zwischen Lüfterrad und Zündspuhle stellst du am besten mit einem Original HPI Kartonstück ein, Lege diesen einfach zwischen Zündspule und lüfterrad ( Magneten) lass die Zündspule an den Magneten anziehen, das Spaltmaß kontrollieren und dann festziehen.



Cheers Peppi

Falls ich was in der Eile vergessen habe, bitte Verbessern !
Die Hälfte des Geldes, das ich verdient habe, ist für Alkohol, Frauen und Autos draufgegangen, den Rest habe ich einfach verprasst.
:toocool:

marionjavus

Professional

  • "marionjavus" started this thread

Posts: 772

Location: Rhauderfehn

Occupation: werbetechniker

  • Send private message

3

Wednesday, April 4th 2012, 8:27pm

moin peppi, allerbesten dank für deine wahnsinns bemühung, ich glaube das das doch nicht so einfach ist für mich, das so hinzubekommen, vielleicht ja, aber vielleicht auch nicht.
da müsste ich mir dann doch wohl jemanden dazu nehmen, sicher ist sicher.
lohnt sich denn überhaubt der aufwand oder anders gefragt kann man das denn dann auch noch machen, wenn mein stock, so 30 liter durch hatt oder kauft man dann lieber einen neuen?

gruß
thomas :thumbup:

Peppi

Der vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben !

Posts: 1,470

Location: Kressbronn a.B.

Occupation: hat er

  • Send private message

4

Wednesday, April 4th 2012, 8:34pm

Wenn dein Stockmotor 30 Liter schafft, sage ich :

RESPEKT, DU PFLEGST DEINEN MOTOR !!!

Aber nach 30 Litern, kannst du den Motor komplett zerlegen, heißt du musst neue Kurbelwellenlager sämtliche Dichtungen etc. pp ersetzen. Da du dann aber schon einiges an Geld in die Hand nimmst, bist du mit einem zenoah G290 am besten aufgehoben.

Dieser hat eigentlich schon Leistung zu genüge, hast alles neu, wie Vergaser, Kerze, Dichtungen,Isolator usw. und natürlich einen Motor der " Moderneren Art " also dann einen 4 Bolt Motor.


Ich rate Dir dazu, fahr den Stock bis er platt ist, kauf dir einen G290, ein richtiges Reso (Auspuff) dazu und du wirst ein vermutlich sehr starkes Grinsen ins Gesicht bekommen.


Das diesem hier gleicht :D :D :D :D :D


Cheers Peppi
Die Hälfte des Geldes, das ich verdient habe, ist für Alkohol, Frauen und Autos draufgegangen, den Rest habe ich einfach verprasst.
:toocool:

marionjavus

Professional

  • "marionjavus" started this thread

Posts: 772

Location: Rhauderfehn

Occupation: werbetechniker

  • Send private message

5

Wednesday, April 4th 2012, 8:39pm

das werde ich dann so machen wie du es gesagt hasst, klingt alles sehr logisch. :thumbup:
ist ja noch etwas hin, bis ich bei 30 liter bin :crygirl:
nochmal besten dank für die schnelle antwort

gruß
thomas :thumbup:

Peppi

Der vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben !

Posts: 1,470

Location: Kressbronn a.B.

Occupation: hat er

  • Send private message

6

Wednesday, April 4th 2012, 9:21pm

Hey Ho Thomas,



Wenn du dir das nicht zutraust mit deinem Motor, du aber grad lieber in ein BigBore Kit investieren möchtest, biete ich Dir an dir dein Motor um zu bauen!



Du baust Ihn aus, schickst mir alles, ich baus Dir um und schicks Dir wieder zurück.



Wenns nicht eilt, rate ich trotzallem zum G290 8)
Die Hälfte des Geldes, das ich verdient habe, ist für Alkohol, Frauen und Autos draufgegangen, den Rest habe ich einfach verprasst.
:toocool:

marionjavus

Professional

  • "marionjavus" started this thread

Posts: 772

Location: Rhauderfehn

Occupation: werbetechniker

  • Send private message

7

Wednesday, April 4th 2012, 9:29pm

besten dank für dein angebot, finde ich echt klasse wie du dich hier ins zeug legst, da kann man nicht meckern.
ich werde aber den stock schnell auf seine bis zu 30 liter bringen und dann das mit dem g290 machen, so wie du das schon meintest, ist das eine gute idee. :thumbsup:

gruß
thomas :thumbup:

Peppi

Der vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben !

Posts: 1,470

Location: Kressbronn a.B.

Occupation: hat er

  • Send private message

8

Wednesday, April 4th 2012, 9:32pm

Dafür sind wir ja da, um zu Helfen. Und das tu ich gern, zumindest da wo ich kann :thumbup:

Oki Doki, denke ist auch die beste entscheidung.
Die Hälfte des Geldes, das ich verdient habe, ist für Alkohol, Frauen und Autos draufgegangen, den Rest habe ich einfach verprasst.
:toocool:

$Matze$

Messechampion 2013 und Medienbeauftragter

Posts: 184

Location: Stockach

  • Send private message

9

Wednesday, April 4th 2012, 9:45pm

du peppi falls du da mal üben willst hätte da noch ein 29 ccm kopf rumliegen

glaub zwar nicht das da noch üben musst aber probier kann mans ja :stick:
:zocken: Ich nehme keine Drogen, ich fahr sie :zocken:

Grimmlock

Beginner

Posts: 14

Location: 2351 Wr. Neudorf

  • Send private message

10

Friday, April 6th 2012, 11:48pm

Hallo !

Ich kann nur sagen, dass der Kit einiges bringt. Ich habe genau dieses Kit in 3 meiner Großmodelle verbaut und kann dir sagen, dass diese Frischzellenkur viel Spaß bringt.
Der Einbau ist nicht so heftig, finde ich.
Dieser Leistungszuwachs war für mich genau das Richtige. Klar es geht immer mehr, aber für das kleine Geld ist der Kit Spitze.

Mein 5B hat ordentlich Saft..... guckst du hier:

[youtube]y6yorJ7VhCM&list=UUOuPDbc4bdUVx50m-bfR_Gw&index=28&feature=plcp[/youtube]