You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to DAS HPI BAJA / Kraken RC VEKTA.5 FORUM DEUTSCHLAND. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, April 29th 2013, 9:50pm

Schraube bricht ab

Hi,
die schraube, die in der Kupplungsglocke steckt, bricht jedes mal ab, muss die immer ausbohren. Ohne threadlock geht sie so auf, mit bricht sie ab...
Was kann man dagegen tun?

ILIKEITLOUD

Intermediate

Posts: 572

Location: Hamburg

Occupation: Hab ich

  • Send private message

2

Monday, April 29th 2013, 11:07pm

Kauf dir nen TR Clutchsystem V2 dann is das Thema durch ;)

Hab evtl. noch nen original Kupplungsglockenhalter mit Glocke...wenn ich die find und sie noch ok ist, kannst die Kriegen aber Porto zählst du ;)

Hatte meine zum glück nie eingeklebt^^ hab so meine Erfahrungen mit roten sicherungslack :rofl:

Gruß
:thumbsup: HPI BAJA 5SC :thumbsup:

[schreibe viel über iPhone & iPad, Rechtschreibgulasch bitte ich großzügig zu entschuldigen]

feffan26

alias " Ölauge "

Posts: 556

Location: Ravensburg

  • Send private message

3

Monday, April 29th 2013, 11:12pm

..musst nur fleissig mitlesen..in nem anderen thread steht was von der kompletten Bohrung aufbohren und durch ne dickere Schraube ersetzen..

...wäre ne Möglichkeit...Die beste ist klar das TR.Hält Bombe und dieses Thema kannst abhaken.
:blackeye: :doofy: :blackeye:

4

Tuesday, April 30th 2013, 2:50pm

Beim TR kann die schraube genauso reissen, oder?

5

Tuesday, April 30th 2013, 2:56pm

TR ist M6 und original ist M4.

Caty

Komm auf die dunkle Seite, denn wir haben die BAJA´s und Vekta´s

Posts: 1,457

Location: 4209, OÖ

Occupation: Die Hölle war schon voll. Also bin ich zurück gekommen !

  • Send private message

6

Tuesday, April 30th 2013, 3:13pm

Beim TR kann die schraube genauso reissen, oder?
Weder V1 noch V2 von TR trotz Monster Motor.
Geniale Teile :sehrgut:
:rambo: Scott Finlay Performance - RC40 Evolution :rambo:
:monster: BZM/MMR Pro MX 50cc Engine :monster:

XD Full Mod 30.5cc TR/OBR 4 Bolt Long Rod Reed Case Long Block XD

7

Tuesday, April 30th 2013, 3:54pm

...hatte auch das problem mit der gebrochenen Schraube...und die war schon durch ne Edelstahlvariante ersetzt worden!! Aber genau das war wohl auch das Problem...normale Stahlschraube können sich weiter ausdehnen ohne zu reissen...und auch nur gaaanz schwach anziehen (auf die ersten paar gewindegänge n tropfen loctite..)...die muss ja sogesehen keine Kraft aushalten...is ja nur zur fixierung.....achja und wenn der Sicherungsring nicht mehr richtig spannt oder zu fest angezogen wurde auf jedenfall ersetzten....dann sollte es eigentlich halten...

Th2

Intermediate

Posts: 552

Location: Friedrichshafen

Occupation: Schüler

  • Send private message

8

Tuesday, April 30th 2013, 3:57pm

Neues M5 Geweinde reinbohren und den tipp vom Franky probieren. Und wenn du das nötige Kleingeld hast tr Sys.....!

9

Tuesday, April 30th 2013, 8:27pm

Danke @ all

10

Sunday, May 12th 2013, 10:17am

Die Kupplungsglocke muss einfach nur bearbeitet werden, weil
das Ritzel auf der Glocke wackelt. In Verbindung mit ner M5 funktioniert das so lange, bis die Lager ausglühen! ;)

11

Sunday, May 12th 2013, 4:09pm

Danke, hab schon eine M8 drin! Ne Standbohrmaschiene hat was. :D
https://www.dropbox.com/s/8jb4qae6ofgqgm…8%2033%2010.jpg