You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to DAS HPI BAJA / Kraken RC VEKTA.5 FORUM DEUTSCHLAND. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lord Helmchen

Intermediate

Posts: 253

Location: Baar

Occupation: Helm-Designer

  • Send private message

41

Monday, November 21st 2011, 7:04pm

Servus,

die HPI Querlenker geben nicht soviel nach das der Knochen rausrutschen könnte, vorher brechen sie.

Der Knochen wird auch nicht durch die Manschette gehalten, es muss einen anderen Grund haben das dir der Knochen rausgerutscht ist. Wie sieht die Spurstange auf dieser Seite denn aus?

Gruß
Lordn'
:toocool: don't stop for nothin', it's full speed or nothin' :toocool:
James Hetfield © 1983 Creeping Death Music



Nemesis

Intermediate

  • "Nemesis" started this thread

Posts: 215

Location: Osttirol

Occupation: akad. Experte für Intensivpflege / AHA Instruktor, ACLS, BLS

  • Send private message

42

Monday, November 21st 2011, 7:24pm

Der Baja hat hinten doch keine Spurstangen, oder meine ich da jetzt was anderes?
Modellsport, what else?

Lord Helmchen

Intermediate

Posts: 253

Location: Baar

Occupation: Helm-Designer

  • Send private message

43

Monday, November 21st 2011, 7:36pm

Mein Fehler, hinten sind es Spurplatten, ich meinte die Madenschraube zum Einstellen des Sturzes, sorry :whistling:

In der Anleitung auf Seite 34, Nummer Z747.

Aber das hättest du eigentlich sehen müssen wenn die gebrochen ist.
:toocool: don't stop for nothin', it's full speed or nothin' :toocool:
James Hetfield © 1983 Creeping Death Music



Nemesis

Intermediate

  • "Nemesis" started this thread

Posts: 215

Location: Osttirol

Occupation: akad. Experte für Intensivpflege / AHA Instruktor, ACLS, BLS

  • Send private message

44

Monday, November 21st 2011, 7:40pm

Ne, da ist nichts ausgerissen.

Das ganze is wohl ein Fall für Agent Mulder und Scully. :D
Modellsport, what else?

Lord Helmchen

Intermediate

Posts: 253

Location: Baar

Occupation: Helm-Designer

  • Send private message

45

Monday, November 21st 2011, 7:44pm

Ne, soweit lassen wir es hier nicht kommen :D

Die Cups sind auch noch ok, keiner gebrochen? Ist irgendwas am Radträger gebrochen, sodass die Lager samt Cup rausgewandert sind?
:toocool: don't stop for nothin', it's full speed or nothin' :toocool:
James Hetfield © 1983 Creeping Death Music



Nemesis

Intermediate

  • "Nemesis" started this thread

Posts: 215

Location: Osttirol

Occupation: akad. Experte für Intensivpflege / AHA Instruktor, ACLS, BLS

  • Send private message

46

Monday, November 21st 2011, 7:47pm

Nein, ich konnte auf der Seite nichts kaputtes, außer den beiden Achsmanschetten, finden... Vl. hat sich das ganze wirklich so gebogen, dass der Knochen rausrutschen konnte. Ich versteh die Welt (bzw. den Baja) nicht mehr. :crygirl:
Modellsport, what else?

Lord Helmchen

Intermediate

Posts: 253

Location: Baar

Occupation: Helm-Designer

  • Send private message

47

Monday, November 21st 2011, 7:53pm

Nein, ich konnte auf der Seite nichts kaputtes, außer den beiden Achsmanschetten, finden... Vl. hat sich das ganze wirklich so gebogen, dass der Knochen rausrutschen konnte. Ich versteh die Welt (bzw. den Baja) nicht mehr. :crygirl:

Das kann ich mir absolut nicht vorstellen :hmm:

Hat jemand anderes vielleicht noch ne Idee was da passiert sein könnte??
:toocool: don't stop for nothin', it's full speed or nothin' :toocool:
James Hetfield © 1983 Creeping Death Music



cobracio

-| Schwaben-Power |-

Posts: 116

Location: Backnang

  • Send private message

48

Monday, November 21st 2011, 10:16pm

Kann mir nur vorstellen, dass etwas gegen die Manschetten geflogen ist.

Oder sind die Cups ausgeschlagen und scharfe Kanten entstanden oder so?
Viele Grüße Lars

Lord Helmchen

Intermediate

Posts: 253

Location: Baar

Occupation: Helm-Designer

  • Send private message

49

Monday, November 21st 2011, 10:56pm

Sodele, nach einer aufschlußreichen Skype-Konfi habe ich erfahren dass das durchaus passieren kann.

Voraussetzungen:
Der Radsturz hinten ist weniger negativ eingestellt als Stock (12mm Abstand)
Keine Federwegsbegrenzer

Die Querlenker können unter Belastung dann soweit ausfedern (ein wenig Verbiegen sie sich doch), das die Knochen einfach rausrutschen. Der Weg von Cup zu Cup ist dann zu lang für die Knochen.

Vorbeugen kann man durch Federwegsbegrenzer, Änderungen des Radsturzes oder durch das Einlegen von Fliegenschwämmen in die Cups.

Ich geh jetzt erstmal einen trinken :beer: :beer:
:toocool: don't stop for nothin', it's full speed or nothin' :toocool:
James Hetfield © 1983 Creeping Death Music



Nemesis

Intermediate

  • "Nemesis" started this thread

Posts: 215

Location: Osttirol

Occupation: akad. Experte für Intensivpflege / AHA Instruktor, ACLS, BLS

  • Send private message

50

Tuesday, November 22nd 2011, 6:56am

Jo, vielen Dank.

Sturz ist so eingestellt, wie es in der Anleitung beschrieben ist. Aber es sind (noch) keine Suspension Limiter verbaut. Das wird dann wohl beim Überschlag passiert sein. Maximale Ausfederung + lt. Nachgeben der Querlenker und das Ding ist raus. Danke für eure Hilfe. :thumbsup:
Modellsport, what else?

Nemesis

Intermediate

  • "Nemesis" started this thread

Posts: 215

Location: Osttirol

Occupation: akad. Experte für Intensivpflege / AHA Instruktor, ACLS, BLS

  • Send private message

51

Saturday, November 26th 2011, 3:11pm

Manno, jetzt hab ich die Tuningteile verbaut und kann nicht mal fahren. Bei uns hats überall Frost und minus 7-10 Grad. Da friert einem der Arsch ab beim Fahren. Jetzt kann ich den sch... Winter abwarten. :puke:
Modellsport, what else?

steph

Mr. Hollywood

Posts: 1,045

Location: Stockach

Occupation: Buchmacher der Bajacowboyz

  • Send private message

52

Saturday, November 26th 2011, 5:18pm

Einfach warm anziehen und dann paßt das schon :thumbsup:
Oder warte bis Schnee liegt das ist dann wie kalter Sand 8)
... und der Sensenmann legte seine Sense zur Seite und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg!!! :rocket:

Nemesis

Intermediate

  • "Nemesis" started this thread

Posts: 215

Location: Osttirol

Occupation: akad. Experte für Intensivpflege / AHA Instruktor, ACLS, BLS

  • Send private message

53

Saturday, November 26th 2011, 6:19pm

Wäre natürlich eine Möglichkeit.... :D
Modellsport, what else?

Nemesis

Intermediate

  • "Nemesis" started this thread

Posts: 215

Location: Osttirol

Occupation: akad. Experte für Intensivpflege / AHA Instruktor, ACLS, BLS

  • Send private message

54

Monday, December 12th 2011, 4:26pm

So, nachdem ich gerade eben ein paar weitere Tuningteile wie Motorenstütze, Spritfilter und Dämpfersocken verbaut habe, musste ich feststellen, dass es mir auch beim 2. Heckdämpfer bei der Kolbenstange oben das Gewinde abgerissen hat. Ich denke mal, dass ich wahrscheinlich die Muttern, die die Lochplatten halten zu fest angezogen habe. Durch die Killer-RC Limiter hab ich das erst jetzt festgestellt, da es mir beim Ausbau dann die Kolbenstange komplett rausgedrückt hat. Die Sauerrei natürlich am Boden. :schimpf:
Modellsport, what else?